Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv > Beiträge aus 2019 > April 2019 

Beitragsarchiv April 2019

  • Wenn zivile Akademiker Offiziere werden wollen

    Wenn zivile Akademiker Offiziere werden wollen

    Wollen Frauen und Männer, die bereits eine zivil abgeschlossene Hochschulausbildung haben, zur Bundeswehr gehen, gibt es einen Weg: der dreimonatige Offizierlehrgang Seiteneinstieg (OSL) an der Offizierschule des Heeres in Dresden.


  • Aaron Kulke: „Ich hoffe, dass alles klappt und ich wieder in Diensten der Bundeswehr sein darf!“

    Aaron Kulke: Endlich wieder Uniform! Teil 2

    Aaron Kulke hat sich als Wiedereinsteller bei der Bundeswehr beworben. Sein Wunsch ist eine Feldwebellaufbahn im IT-Bereich. Erst mal muss er aber das Assessment-Verfahren erfolgreich bestehen.
     


  • Dauerthema Geld: Warum Berufssoldaten keinen Personalbindungszuschlag bekommen.

    Das Artikelgesetz: Weitere Fragen und Antworten

    185 Fragen zum Artikelgesetz haben die Redaktion der Bundeswehr aus der Truppe erreicht. 20 davon wurden zur Beantwortung ausgewählt. Nach und nach werden hier die Antworten präsentiert.


  • Aaron Kulke will zurück zur Bundeswehr. Doch vorher muss er auf „Herz und Nieren“ geprüft werden

    Aaron Kulke: Zurück in die Uniform? Teil 1

    Aaron Kulke ist 22 Jahre alt. Vor drei Jahren war er Freiwillig Wehrdienstleistender. Nach seinem Dienstzeitende blieb die Uniform immer in seinen Gedanken. Nun hat er sich als Wiedereinsteller bei der Bundeswehr beworben.
     


  • Der neue KarriereTruck auf der Bauma

    Neuer KarriereTruck: Erster Einsatz auf der „bauma“

    Der neue KarriereTruck der Bundeswehr beweist sich auf der weltweit größten Baumaschinenmesse in München. Alle sind begeistert vom Riesen im polygonen Design.


  • Der frisch ernannte Regierungsinspektor Christian Hoffmann, Regierungsinspektorin Anne Theobald und ihre gemeinsame Tochter Finja

    Patchwork Bundeswehr

    Die Bundeswehr ist vielseitig, bietet Raum für unterschiedliche Lebensmodelle und Karrierewege. Sie vereint zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Soldaten und Beamte: nicht selten in einer einzigen Familie.
     


  • Die neuen Studierenden wurden mit einer Rose bedacht

    Festakt für neuen Bachelor-Studiengang

    Mit einem Festakt an der Hochschule des Bundes in Mannheim ist die Einführung des neuen Studiengangs „Bachelor of Public Administration“ gefeiert worden. Der Abend stand unter dem Motto: Die Nacht der Rosen.
     


  • Zahl der Woche - 14

    Zahl der Woche: 14

    Anfang April ist die „Fachspezifische Qualifizierung“ für den Aufstieg in den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst in der Bundeswehrverwaltung eingeführt worden. 14 Beamtinnen und Beamte nutzten jetzt die Möglichkeit einer Qualifizierung.
     


  • Regierungsinspektorin Katharina Keller und ihr Ehemann, Major Jörn Friedrich Keller. Die Karriere bei der Bundeswehr war auch eine Entscheidung für die Familie

    Mit Kind studiert – mit Auszeichnung bestanden

    Die Bundeswehr ist vielseitig, bietet Raum für unterschiedliche Lebensmodelle und Karrierewege. Sie vereint zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Soldaten und Beamte: nicht selten in einer einzigen Familie.
     


  • Die Besucher machen eine gute Figur beim Parcours

    FIBO 2019: Military Fitness für Groß und Klein

    Mit knapp 50 kg Ausrüstung und Übungswaffe über Mauerreste und durch Tunnelsysteme – ein Indoorparcours, der Groß und Klein in die Military Fitness-Welt eines Soldaten versetzte.


  • Oberst der Reserve Helmut Michelis wurde mit der Medaille des Verteidigungsministeriums geehrt.

    Bundeswehr und Gesellschaft: Für die gemeinsame Sache

    Oberst Helmut Michelis ist Reservist im Presse- und Informationszentrum Personal und schreibt hier Geschichten über die Bundeswehr. Die Verteidigungsministerin, Ursula von der Leyen, ehrte ihn nun mit einem besonderen Preis.


  • Hauptmann Fleckenstein und Oberstleutnant Tödter-Adler eröffnen die neuen Räumlichkeiten

    Karriereberatungsbüro Mannheim in neuer Toplage

    Das Karriereberatungsbüro der Bundeswehr in Mannheim erstrahlt in neuen Räumlichkeiten. Zentrale Lage und moderne Gestaltung garantieren optimale Bedingungen für Interessenten und Bewerber.


  • Die Kernbereiche der Arbeitshilfe sind der Mutterschutz, die Eltern- und Teilzeit, erkrankte Angehörige und Betreuungspersonen sowie Pflege und Betreuung

    Schnelle Hilfe bei Eltern-, Teilzeit und Pflege

    Die neue Ar­beits­hil­fe „Ver­ein­bar­keit von Dienst und Beruf mit Fa­mi­lien- und Pfle­ge­auf­ga­ben“ bietet Vor­ge­setz­ten und Per­so­nal­füh­rern eine über­sicht­li­che Grundlage, um schnelle und sach­gerechte Ant­worten zu geben.


  • Sascha Efferen bei seinem neuen Arbeitgeber – dem Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

    Beruflicher Neustart: Mit 40 zur Bundeswehr

    Viele Menschen träumen davon, doch nur wenige wagen es: Den alten Beruf „an den Nagel hängen“ und neu anfangen. Sascha Efferen machte „Nägel mit Köpfen“ und strebt eine Karriere in der Bundeswehr an.


  • Einsatzbereit: So werden sich die neuen KarriereTrucks zukünftig präsentieren

    Neue KarriereTrucks: Einsatzbereit!

    Sie sind unübersehbar und etwas Besonderes im Straßenbild. Die beiden neuen KarriereTrucks der Bundeswehr sind ab sofort unterwegs, um über die beruflichen Möglichkeiten bei der Bundeswehr zu informieren.


  • Selbst der Messetrubel bringt die Mulis nicht aus der Ruhe

    EQUITANA: Bundeswehr bei der weltgrößten Pferdemesse

    Die Bundeswehr und die weltgrößte Pferdemesse - ein Zusammenhang, der nicht für jeden sofort erkennbar ist. Doch auch und gerade auf solchen Messen gilt es für die Bundeswehr sich zu präsentieren, um gezielt motivierte und qualifizierte junge Menschen für die Bundeswehr zu interessieren.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 07.05.19


http://www.personal.bundeswehr.de/portal/poc/pers?uri=ci%3Abw.pers.archiv.arch2019.apr19