Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Personalveränderungen in militärischen und zivilen Spitzenstellen - April 2017

Personalveränderungen in militärischen und zivilen Spitzenstellen - April 2017

I. Personalveränderungen in militärischen Spitzenstellen

Zum 1. April werden folgende Personalveränderungen wirksam:

BMVG

Kapitän zur See Roland Beda Johannes OBERSTEG, Referatsleiter Ausbildung Projektkoordinierung im Bundesministerium der Verteidigung, Bonn wird Abteilungsleiter Führung Kommando Cyber- und Informationsraum, Bonn.

SKB

Brigadegeneral Eckart Karl KLINK, Kommandeur Landeskommando Hessen, Wiesbaden, tritt in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Oberst Olaf von ROEDER zuletzt im Luftwaffentruppenkommando, Köln, eingesetzt.

Brigadegeneral Michael VETTER, Kommandeur Logistikzentrum der Bundeswehr, Wilhelmshaven, wird Stellvertretender Inspekteur und Chef des Stabes Kommando Cyber- und Informationsraum. Sein Nachfolger wird Oberst Gert Friedrich NULTSCH, Referatsleiter Führung Streitkräfte I 4 im Bundesministerium der Verteidigung, Bonn.


Personal

Brigadegeneral Friedhelm Karl TRÄNAPP, Geschäftsführender General im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr, Köln, wird Beauftragter Compliance Management im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin. Ihm folgt Brigadegeneral Georg Valentin KLEIN, Abteilungsleiter IV im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr, Köln. Sein Nachfolger wird Brigadegeneral Gunter SCHNEIDER, Kommandeur Panzerlehrbrigade 9, Munster. Ihm wiederum folgt Oberst Ullrich SPANNUTH, Referatsleiter Strategie und Einsatz II 1 im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin.


Marine

Konteradmiral Karl-Wilhelm OHLMS, Abteilungsleiter Einsatzunterstützung Marinekommando, Rostock, tritt in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Flottillenadmiral Frank Martin LENSKI, Kommandeur Marineunterstützungskommando, Wilhelmshaven. Ihm folgt Kapitän zur See Lars HOLM, Referatsleiter Planung II 4 im Bundesministerium der Verteidigung, Bonn.


CIR

Generalleutnant Ludwig Rüdiger LEINHOS, Leiter Aufstellungsstab Cyber im Bundesministerium der Verteidigung, Bonn, wird Inspekteur Kommando Cyber- und Informationsraum, Bonn.

Luftwaffe

Brigadegeneral Ralf RADDATZ, Director Joint Forces Air Command Headquarters, Kalkar, und Deputy Commander Combined Air Operations Centre, Uedem, wird zur Vorbereitung auf seine Militärattachéausbildung zum Streitkräfteamt, Bonn, versetzt. Sein Nachfolger wird Oberst Burkhard Franz KOLLMANN, Referatsleiter Unterstützungsaufgaben Abteilung Politik im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin.

II. Personalveränderungen in zivilen Spitzenstellen

Zum 1. April 2017 werden keine Personalveränderungen wirksam.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.03.17


http://www.personal.bundeswehr.de/portal/poc/pers?uri=ci%3Abw.pers.ueberuns&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB120000000001%7CAKUCZL756DIBR