Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Archiv 

Weitere Themen

  • Hauptmann Sebastian Ritter holt die Gruppe mit Sophie Colnar (2. von rechts) zum Gruppensituationsverfahren ab

    Bundeswehr: Erfolgreich sind nur die Besten (Teil 3)

    Der erste Prüfungstag des Assessmentverfahrens in der Kölner Mudra-Kaserne läuft. Drei Prüfungen haben die sechs Offizierbewerber geschafft. Nun steht das Gruppensituationsverfahren bevor.


  • Partner der Reserve

    Wenn der Obergefreite dem Oberst Aufträge erteilt, dann ist das im Zweifelsfall kein militärisches Dienstverhältnis. Richtig, hier geht es um Reservisten in einer zivilen Firma. Diese ist ein Vorbild.


  • General Zorn ist 16. Generalinspekteur

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am Donnerstag den neuen Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, in sein Amt eingeführt. „Er steht mit seiner Vita für unser Ziel einer Armee der Europäer“, sagte die Ministerin.


  • Roland Vad (vorne) und Uwe Kuehn beim Computerattestierten-Testverfahren

    Bundeswehr: Erfolgreich sind nur die Besten (Teil 2)

    Die Prüfungen beginnen: Am ersten Morgen müssen die Bewerber früh aufstehen. Schnell noch einen Kaffee und ein Brötchen. Um kurz nach sechs heißt es: volle Konzentration!


  • Der sichere Umgang mit der Kamera gehört für Victoria Gramatke dazu

    Victoria Gramatke: „Pressearbeit ist abwechslungsreich“

    Sie stehen nicht vor, sondern hinter der Kamera; ihr Wissen dient meist fremden Autoren, um sachlich über die Bundeswehr berichten zu können. In einer Serie stellen wir das Pressefachpersonal vor.


  • Freut sich auf den Tag der Bundeswehr: Marlene Menzel

    Ein Faible für die große Technik

    Soldatin, Beamtin oder Arbeitnehmerin – die Bundeswehr bietet auch für Frauen zahlreiche attraktive Karrierechancen, auch in Kombination mit Bildungsangeboten. Marlene Menzel ist Beamtin des gehobenen Dienstes und hat an der Universität der Bundeswehr München in Neubiberg Luft- und Raumfahrttechnik studiert.


  • Hauptgefreiter Daniel Adunka nimmt zum zweiten Mal am Assessmentverfahren für Offiziere teil

    Bundeswehr: Erfolgreich sind nur die Besten (Teil 1)

    „Ihre Einladung und Ausweispapiere bitte“. Eine kurze Kontrolle, dann zeigt der Wachmann dem Offizierbewerber den Weg zur ersten Station. Jetzt beginnen zwei aufregende Tage im Assessment.


  • Gemeinsam ein Netzwerk einrichten

    Cyber Days – Karrieremöglichkeiten in Gerolstein

    Anfang April fand auch dieses Jahr ein IT-Camp beim Informationstechnikbataillon 281 in Gerolstein statt. An vier Tagen konnten sich die Teilnehmer überzeugen, was der IT-Arbeitgeber Bundeswehr zu bieten hat.


  • Oberleutnant Patrick Seyfarth freut sich über die Tätigkeit im BAPersBw

    Reservistendienst: Brücke zwischen Studium und Job

    Die Zeit zwischen Studium und Beruf bietet oftmals noch Platz zur Orientierung. Die braucht Patrick Seyfarth nicht mehr. Er hat sich entschieden. Er nutzt die Zeit als Reservistendienst Leistender.


  • Das IT-Camp kann beginnen

    Cyber Days 2018: IT-Nachwuchs in Storkow

    Auch dieses Jahr konnten sich 15 Teilnehmende beim IT-Camp des Informationstechnikbataillons 381 in Storkow von einem der größten deutschen Arbeitgeber im IT-Bereich überzeugen: Fachwissen, Praxisarbeit und Fitnesstraining inklusive.


  • Der kleine Lauro hat viel Spass mit der Mama im Büro

    Mit Baby im Büro: Zwischen Schriftsatz und Schlabberlatz

    Berufstätige mit Kindern haben es nicht immer leicht. Vor allem, wenn die Betreuung der Sprösslinge nicht durchgängig gewährleistet ist. Was, wenn man den Nachwuchs einfach mit ins Büro nimmt.


  • Golf spielen für die Bundeswehr

    Golf als Spitzensport – das geht auch bei der Bundeswehr. Seit über zehn Jahren tauschen deutsche Soldaten die Uniform gegen den Golfdress und messen sich mit Profispielern aus aller Welt. Dabei sind die Herren- und Damengolfer der Bundeswehr äußerst erfolgreich.


  • Cyber Days in Wilhelmshaven

    Spannende Einblicke bei den Cyber Days in Wilhelmshaven: Eine Gruppe junger Schüler besucht die Fregatte „Schleswig Holstein“.


  • Daniel Patrick Finke studiert im dritten Semester an der HS Bund in Mannheim

    Studium bei der Bundeswehr: Beamter und Student zugleich

    An der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung - Fachbereich Bundeswehrverwaltung in Mannheim absolvieren Studierende in drei Jahren ihr Studium mit dem akademischen Grad „Diplom-Verwaltungswirt (FH)“. Der Alltag ist straff durchorganisiert. Trotzdem ist dieser Studiengang beliebt und die Zahl der dort Studierenden steigt stetig.


  • Mit Kind zum Lehrgang: Wenn Mama lernen muss!

    Lernen mit Kind - das erfordert viel Organisationstalent: Wenn Mama dienstlich nochmal die Schulbank drückt, ist einiges an Organisation nötig. Nicht immer stehen die passenden Angebote einer Kinderbetreuung bereit. Im Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim ist das allerdings anders.
     


  • Deutsch-Israelische Kooperation: Erfahrungsaustausch in Israel

    Seit kurzem besteht eine Kooperation zwischen dem Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw) und den israelischen Streitkräften. Eine Delegation des BAPersBw reiste Ende Januar nach Israel, um den Austausch zu intensivieren und auszubauen.


  • Informationen zu Karrieremöglichkeiten im Öffentlichen Dienst gab es an zahlreichen Ständen

    Dienstzeitende – was nun?

    Die vierte Berliner Job und Fachmesse gab Einblick, wie Soldaten reibungslos in die Karriere nach der Karriere starten.


  • Die Bundeswehr bietet am Messestand unter anderem Einblick in die militärischen Karrieren

    Investition in die Zukunft: „Lange N8 der Ausbildung“

    Auf der Suche nach einem Ausbildungsberuf? Berufsorientierungsmessen bieten Bewerbern die Möglichkeit, einen ersten Einblick vom potentiellen Arbeitgeber zu gewinnen.


  • „StartUp 2018“: Auftakt für den achten Jahrgang „Master of Public Administration“

    Laufbahnaufstieg mit Masterplan

    Einen Berufsaufstieg mit „Masterplan“ gibt es seit 2011 an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung im rheinischen Brühl. Der berufsbegleitende Masterstudiengang „Master of Public Administration“ (MPA) geht dort in seinen mittlerweile achten Jahrgang.


  • Gäste aus aller Welt bestimmten das Bild des 11. Großen Patenabends

    11. Großer Patenabend des Bundessprachenamtes

    Das Bundessprachenamt bildet jährlich rund 15.000 Lehrgangsteilnehmer fremdsprachlich aus. Darunter sind auch circa 700 Angehörige ausländischer Streitkräfte aus bis zu 60 Ländern, die im rheinischen Hürth Deutsch als Fremdsprache lernen.


  • Freiwillige vor: Die Reserve hat keine Ruh‘

    Ob ungedient oder altgedient, ob Generalist oder Experte: als Reservist der Bundeswehr kann sich jeder einbringen. Die Bedingungen für den Dienst als Staatsbürger in Uniform: Ein deutscher Pass, eine weiße Weste – und Interesse an der Arbeit der Truppe.


  • General Zorn: Bei der Trendwende Personal zeigt die Kurve jetzt nach oben



  • Wohin am Ende der Dienstzeit? Der Berufsförderungsdienst unterstützt erfolgreich

    Berufsförderungsdienst: Erfolgsmodell Eingliederung

    Die Eingliederung in das zivile Berufsleben der Soldatinnen und Soldaten nach deren Dienstzeitende ist seit Jahren ein Erfolgsmodell des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr. Das zeigt auch ein Rückblick auf das Jahr 2017.


  • Schwerpunkt: Reservisten – unverzichtbar für die Bundeswehr

    Regelmäßig tauschen Reservisten ihre zivile Kluft gegen Uniform, um gemeinsam mit aktiven Soldaten ihrem Land zu dienen. Sie verstärken die Truppe im In- und Ausland – aber auch als Mittler für die Bundeswehr in der Gesellschaft leisten sie einen wichtigen Beitrag.


  • Video: „Auf Stube” – Reservisten der Bundeswehr

    Reservisten – das können alle ehemaligen Soldaten sein. Aber auch ohne Vorkenntnisse gibt es die Möglichkeit, sich als Reservist ausbilden zu lassen.


  • Video: Zwei Amphibien-Pioniere „Auf Stube“

    Wo die Kampftruppe nicht weiterkommt, da müssen die Pioniere ran. Entsprechend vielfältig sind die Aufgaben dieser Truppengattung des Heeres.


  • 9. Juni: Ein Tag für die ganze Familie

    Technik, Truppe zum Anfassen, Informationen zum Arbeitgeber Bundeswehr, Sport und Mitmach-Aktionen für die ganze Familie – alles das bietet der Tag der Bundeswehr. Am Samstag, dem 9. Juni, präsentiert sich die Truppe unter dem Motto „Willkommen Neugier“ an 16 Standorten bundesweit.


  • Soldatinnen in der Bundeswehr: Rekordzahl zum Weltfrauentag

    Am 8. März ist Weltfrauentag. Seit 1911 gehen an diesem Tag Frauen für die Gleichstellung der Geschlechter auf die Straße. Einst kämpften sie für das Wahlrecht, später für gleichen Lohn bei gleicher Arbeit und für gute Arbeitsbedingungen.



  • Weitere Informationen

    Ich bin Reservist, weil...

    Ich bin Reservist, weil...

    Frauen in Verantwortung

    Frauen in Verantwortung

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.04.18 | Autor: 


http://www.personal.bundeswehr.de/portal/poc/pers?uri=ci%3Abw.pers.archiv